Zum Inhalt springen

Über uns

Poké Perfect ist ein Familienunternehmen, das von den Geschwistern Gerrit Jan und Quinta Witzel gegründet wurde. Sie wuchsen in Nieuw-Vennep in einer Familie mit fünf Kindern auf. Nach dem Abitur zog Gerrit Jan nach Amsterdam, um dort Wirtschaft zu studieren, und Quinta zog aus, um die Welt als Vollzeitmodel zu erkunden.

Quinta lebte zu dieser Zeit mehrere Jahre in New York. Da ihre Wohnung nicht über eine Küche verfügte, aß sie praktisch immer auswärts. Und sie entdeckte, wie gesund und vielfältig das Angebot an gesunder, schmackhafter und abwechslungsreicher Kost in New York sein kann. Von Salatbars über Feinkostläden bis hin zu Läden, in denen man frische Säfte bestellen konnte - sie konnte jeden Tag draußen gesund und lecker essen.

Nach ihrer Rückkehr in die Niederlande machte sie sich auf die Suche nach ähnlichen Adressen und stellte fest, dass es keine gab. Selbst im internationalen Amsterdam gab es nur wenige Orte, an denen man einen schnellen Happen essen konnte, der nachhaltig und gesund war. Als sie dies mit Gerrit Jan besprach, stellte sich heraus, dass auch er dieses Angebot vermisste. Gemeinsam beschlossen sie, etwas dagegen zu unternehmen.

Damit war die Idee von Poké Perfect geboren: ein Lebensmittelkonzept für schnelles, gesundes Essen mit nachhaltigen, frischen Produkten.

Was also ist Poké?

Poké (ausgesprochen pokay) ist ein traditionelles Hawaiianisches Gericht, das ursprünglich aus Sushi-Reis, rohem Fisch und verschiedenen Beilagen besteht und in einer Schale serviert wird. Man könnte es tatsächlich als Sushi in einer Schüssel bezeichnen. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie kein Fan von rohem Fisch sind. Es gibt noch viele andere Möglichkeiten, aus denen Sie wählen können.

Um Ihnen das Leben noch leichter zu machen, servieren wir auch Sushi Rritos. Dabei handelt es sich um eine Art große Sushi-Wraps, die mit den gewünschten Zutaten gefüllt sind und wie ein Burrito gegessen werden. Beide Varianten sind köstlich und gesund, so dass Sie ohne schlechtes Gewissen schlemmen können.

Presse & Medien

Diese Website verwendet Cookies, um den reibungslosen Betrieb der Website zu gewährleisten und Ihnen das beste Erlebnis zu bieten!